Monatsrückblick: Oktober

Buuuuuh.
Und Happy Halloween.

IMG_7721

Unglaublich aber wahr, heute ist der letzte Tag im Oktober und während hier laufend Kinder an meiner Tür klingeln und süßes wollen, das Internet voller Tutorial für Narben schminken und co ist und viele sich auf die Halloween-Party vorbereiten, schreibe ich meinen Monatsrückblick.
Also. Los gehts.

Erlebt:
Umzug. Ich bin von München nach Ulm umgezogen. Daher war der Monat voll mit Möbel kaufen, Möbel aufbauen, Umzug, Kisten ein und auspacken. Einleben bei der neuen Arbeit. Aber auch eine Woche zuhause bei der Familie und dadurch habe ich auch einige Schulfreunde getroffen.
Außerdem war ich Minigolf spielen (und habe verloren).

Gekauft:
Möbel. Möbel. Möbel und Deko.
Eine neue Jogginghose um auf der Couch zu chillen (ihr tut es auch) und einen kuschelweichen Bademantel. Leider keine Winterjacke, aber vielleicht klappt das nächsten Monat. 2 Lippenstifte von L’Oreal X Balmain.

Gegessen:
Schoko-Bons und M&Ms. Ich bin echt geizig bei Süßigkeiten, weil die bei mir übertrieben gesagt nach einer Minute aufgegessen sind. Aber da ich zuhause bei Mama war, gab es endlich die heiß ersehnten Süßigkeiten.

Getrunken:
Jede Menge Coca Cola Light. (Sucht)

Gesehen:
Suits. Oh mein Gott. Absolute Empfehlung!!!
Und sehr sehr viele YouTube Videos in einer Woche. Ich lebe derzeit noch ohne WLAN und daher haben sich alle Videos aus meinen Abos gesammelt und die habe ich dann alle in meiner Woche Urlaub im alten Kinderzimmer geschaut.

Gedacht:
Wie schön es wäre, 6-12 Monate im Ausland zu leben. (Dann kurz das Konto angeschaut und Gedanken verworfen)

Gehört:
Sign of the Times – Harry Styles
Friends – Justin Bieber
Strip that down – Liam Payne
Look what you made me do – Taylor Swift

Gefeiert:
Den Geburtstag von meinem kleinen Bruder.

Gelesen:
Überraschung. Ein Buch.
Nicolas Sparks – Wenn du mich siehst. (Gruselig)

Das war mein Oktober kurz und knapp zusammengefasst.
Haut rein meine Lieben.
x Lena.

Advertisements

Persönliches Update #1

IMG_7160Hallo ihr Lieben,

Ich weiß gar nicht ob ich schonmal ein persönliches Update gepostet habe, aber ich finde jetzt ist mal ein guter Zeitpunkt um dies einzuführen.

Warum habe ich aufgehört zu bloggen?

Ich war hochmotiviert mit dem Blog anzufangen, nachdem ich den Bloggerworkshop von Luisa Lion gemacht habe und wollte dieses Mal wirklich bloggen weil es mir Spaß macht zu schreiben. Jedoch bin ich wieder dem „Ach es liest eh keiner“ verfallen und habe darum letztendlich mich demotivieren lassen von mir selbst und habe nichts mehr geschrieben.

Wars das mit dem Blog?

Nein.
Es fehlt mir. Mir fehlt es etwas zu schreiben. Etwas im Vorfeld zu planen und zu produzieren. Darum wird es jetzt immer Dienstags einen Blogpost geben und alle zwei Wochen am Sonntag einen. Das ist dann Teil meiner Wochenroutine und ich hab etwas vorauf ich mich freuen kann. Dienstag wird es um alles gehen, was zu einem Alltagsblog passt und Sonntags werden Post kommen die zum Nachdenken anregen.

Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Eigentlich nicht viel, aber dann doch einiges.
Ich weiß gar nicht wo ich da anfangen soll?! Vielleicht damit, dass ich umgezogen bin. Aus beruflichen Gründen bin ich von München nach Ulm umgezogen. Also hieß Abschied von den geliebten Kollegen nehmen, die für mich wie eine Familie geworden sind. Und dann Wohnungssuche! Ich dachte in Ulm ist das easy, aber nein. Es war echt schwer, aber dafür habe ich jetzt eine tolle wunderbare Wohnung!!
Endlich eine bezahlbare Zweizimmerwohnung! Wohoo. Schön eingerichtet, alles in weiß, grau und rosa gehalten. Ich habe mein Bett und meinen Kleiderschrank selber mit aufgebaut und werde mir diese Woche meine erste Waschmaschine kaufen. (Fühle mich jetzt echt erwachsen.)
Ansonsten habe ich eine tolle neue Freundin kennengelernt und Zeit mit Schulfreunden verbracht und mit meiner lieben Familie. Glücksmomente.
Leider hatte ich -wie alle- keinen heißen Sommer, auf den ich gehofft hatte, aber dafür genieße ich den Herbst und freue mich jeden Abend eine Kerze anzünden  zu können und zu lesen.

Sonst noch was?

Ja.
Nebenbei arbeite ich an einem Instagram Account und einer Facebook Seite für meinen Blog. Da ich aber noch kein WLAN in meiner Wohnung habe, weiß ich nicht wie weit ich komme.
Ansonsten habe ich diese Woche Urlaub und verbringe die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und verbringe jede Menge Zeit mit YouTube Videos schauen (hab einiges nachzuholen, weil ohne WLAN…First world Problems. LOL)
Und ich hoffe euch geht es gut.

Liebe Grüße!
Bis zum nächsten Post!