Juni Rückblick

Hallo meine Lieben,

der Juni ist rum, Zeit den Monat einmal Revue passieren zu lassen.

Foto 03.06.17, 19 03 07

Highlight:
Mein absolutes Highlight im Juni war das Meet&Greet von Caro Daur im Mäc Store in München. Sie ist so eine Liebe und Süße und hat sich für Jeden ordentlich Zeit genommen.

Gelebt:
Ich war ein Wochenende bei meiner Familie und hab mich verwöhnen lassen, leckeren Erdbeer-Kuchen bei meinen Großeltern gegessen und mit meinem Bruder für die Schule gelernt.
Außerdem war ich endlich mal im Münchener Zoo und zusammen mit einem Freund habe ich dort einen schönen Tag verbracht und dank des guten Wetters auch jedes Tier zu Gesicht bekommen.
Am 18.06 war Tag des Picknicks und ein lokaler Radiosender hat im Olympiapark das größte Picknick der Stadt veranstaltet und dort habe ich dann mit einer Freundin den Sonntag verbracht. Es gab viel zu essen, sehr gute Musik und die Stimmung war grandios. Sowas sollte es wirklich öfter geben.

Foto 15.06.17, 14 16 42Foto 15.06.17, 13 47 19Foto 18.06.17, 11 17 24Foto 10.06.17, 15 13 10
Geplant:

Ein Kurztrip nach London mit einer Freundin. Hin-und Rückflug haben zusammen nur 20€ gekostet und da konnten wir einfach nicht wiederstehen. Ich war noch nie in London, meine Vorfreude ist also riesig!!

Gekauft:
Eigentlich habe ich nur einen neuen Lippenstift gekauft und zwar den Caro Daur x Mäc und eine kleine, zarte Palmenkette in roségold. (Wow. Ich bin gerade selber überrascht, wie sparsam ich war.)

Foto 31.05.17, 10 37 19

Gesehen:
Endlich läuft wieder schlechtes Reality-TV! Die Bachelorette ist zurück! Der Mittwochabend ist also gerettet und das nächste Dschungelcamp auch.

Gehört:
Louis Louis – Kay One
Wohin willst du -Gestört aber Geil
Ohne Dich – Anstandslos und Durchgeknallt
Ciao Adios – Anne-Marie
OK – Robin Schulz

Gegessen:
Das erste Mal in meinem Leben Quinoa und es hat mir sehr gut geschmeckt. Und endlich wieder Melone!


Getrunken:
Saftschorlen …all day every day…
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie bin ich momentan süchtig danach.

So das war’s.
Was war euer Highlight diesen Monat?

Liebste Grüße.

 

Advertisements

Mai Rückblick

IMG_5643

Was war das für ein Monat?!

Ich glaube, das war bisher mein bester Monat in diesem Jahr!
Hier mein kurzer, persönlicher Rückblick.

Gesehen:
Jede Menge Sightseeing und die schönsten Ecken von Barcelona. Endlich wieder das Meer und die längsten Metro-Gänge der Welt (gefühlt)!
Im Kino lief „Die Schöne und das Biest“ und im TV das GNTM Finale. Nun ja. Sie war nicht meine Favoritin aber herzlichen Glückwunsch.
Außerdem seit langem meine Familie und eine sehr gute Freundin.

Erlebt:
Ein 3 Tages-Trip in Spanien, eine berufliche Veränderung und eine Stadterkundung von Fulda.

Gehört:
Wie der Rest der Welt „Despacito“, das neue Album von Materia und „Ok“ von Robin Schulz. Mega!

Gegessen:
Viel zu viele spanische Tapas! (Sagt auch meine Waage. War wohl wieder nichts mit der Sommerfigur)

Gelacht:
Jede Menge!
Auf dem Weg zum Flughafen, in den Metrogängen, über viele Sprachnachrichten, über das Topmodel-Finale und das letzte Mal über die dummen Sprüche und Witze von meinem Chef.

Geweint:
Leider viel.

Geplant:
Die nächste Fahrt nach Hause zu meinen Liebsten. Tattoos die ich mir dieses Jahr noch stechen lassen will und meine finanzielle Situation, da ich in diesem Monat etwas zu sehr über dem Limit gelebt habe…ups.

Gedacht:
Wie toll das Reisen ist und das ich es zu wenig tue.

Wie war euer Mai?
Xx, Lena.

IMG_4232IMG_5602IMG_5622IMG_5657

Abschalten

 

IMG_4864

Hallo ihr Lieben,

manchmal hat man Tage oder Wochen, wo der Kopf absolut voll mit Gedanken ist und man einfach nicht zur Ruhe kommt.

So geht es mir gerade. Die Arbeit hat meinen Kopf komplett blockiert und ich kann an nichts anderes denken. Und das reicht mir jetzt! Darum verrate ich euch 5 Sachen, die mir helfen abzuschalten.

1. Ein Bad nehmen.

2. Mit Mama telefonieren.

3. Ein extrem großes Frühstück (meine Lieblingsmahlzeit) und das am besten mit Freunden!

4. Eine neue Spotify Playlist erstellen und diese rauf und runter hören.

5. Raus aus der Situation und ab zu einer Freundin/ zur Familie.

 

Nummer 5 mache ich dieses Wochenende. Es geht nach Fulda.

Was macht ihr um abzuschalten?

Schönes Wochenende.

What’s in my bagpack? |Mai 2017

Blogpost 2.1

Hallo meine Lieben,

seit gut einem Jahr habe ich meine Liebe für Rucksäcke entdeckt. Im Februar habe ich auf einer Shoppingtour bei Zara meinen derzeitigen Rucksack entdeckt und musste ihn direkt mitnehmen – es war Liebe auf den ersten Blick.

Er ist babyblau und hat nur 19.95 € gekostet. Er sieht total klein und süß aus, aber er ist ein richtiges Platzwunder (man muss nur wissen, wie man ihn packt und wo die Sachen ihren Platz haben).

Also was habe ich dabei?

Überraschung, Überraschung…mein iPhone und dazu meine Kopfhörer, denn eine Bahnfahrt ohne Musik geht gar nicht.
Dann meine Geldbörse von Fossil, mit allen Karten, meinem Fahrticket und meinem Geld. Da man ja nie weiß, ob es nicht doch mal regnet, ist also auch immer ein Regenschirm dabei. Eine Sache die ich 1000 Mal kontrolliere, ob es auch wirklich im Rucksack ist, ist mein Schlüssel.

Was die Beauty-Sachen angeht, ist im Rucksack immer eine kleine Haarbürste, Taschentücher, den Lippenstift den ich an dem Tag trage und ein kleines Täschen, mit allen Sachen die eine Frau braucht (Spiegel, Puder, Handcreme, Labello, Haargummi, Haarklammer, Schmerztablette, Frauenkram etc.).

Neben diesen ganzen Klassikern, habe ich meist einen Apfel oder eine Banane als Snack für Zwischendurch dabei und je nach dem was ich mache, auch ein kleines Wasser.
Mein süßer Tagesplaner von odernichtoderdoch.de darf auf keinen Fall fehlen und um Notizen zu machen natürlich auch nicht ein Kugelschreiber.

Und da jetzt die Tüten überall Geld kosten wenn man shoppen geht, um die Umwelt zu retten, habe ich immer einen Shoppingbeutel dabei. Total praktisch!

Das war’s!
Was habt ihr immer so dabei? Und gibt es irgendwas, was in meinem Rucksack fehlt?
Wenn ja, lasst mir doch ein Kommentar da.
xx, Lena.

Blogpost 2.2

 

IMG_4256

20 Fakten über mich

IMG_4057

Hallo ihr Lieben,

als ersten Blogpost auf becalmandbreathe gibt es heute ein „20 Fakten über mich“-Post. Damit ihr wisst wer ich bin und wem der Blog gehört.
Los gehts!

  1. Meine Name ist Sarah Lena, aber alle nennen mich Lena.
  2. Ich bin 22 Jahre alt.
  3. Meine Lieblingszahl ist die 4.
  4. Ich wohne derzeit in München.
  5. Hamburg ist meine Lieblingsstadt in Deutschland und irgendwann möchte ich da nochmal wohnen.
  6. Ich liebe Pommes (und esse sie auch zu oft).
  7. Ich mag Fotografie.
  8. Instagram ist meine größte Sucht.
  9. Ich bin ganz klar ein Katzenmensch.
  10. Wenn ich nicht weiß was ich anziehen soll, entscheide ich mich immer für all black everything.
  11. Ich hätte gerne eine eigene Reality-TV Show.
  12. Von meinen Arbeitskollegen hab ich den Spitznamen Frau Schneewittchen bekommen.
  13. MAC Cosmetics macht mich arm…besonders die Lippenstifte.
  14. Ohne Ohrringe und Lippenstift fühle ich mich nicht wie ich.
  15. Ich schreibe nie ohne Emojis bei Whatsapp…außer ich bin schlecht drauf.
  16. New York ist mein happy place.
  17. Ein Jahr ohne einmal am Strand/Meer gewesen zu sein, überlebe ich nicht.
  18. Ich würde mir sehr gern die Haare blond färben, aber alle raten mir brünett zu bleiben.
  19. Familie und Freunde sind mir sehr wichtig und ich denke nicht die Vielzahl von Freunden ist entscheidend, sondern die Qualität.
  20. Everything happens for a reason ist mein Motto.

So ihr Lieben, was ist mit euch? Welche 3 Fakten muss man unbedingt über euch wissen? Bin sehr gespannt es in den Kommentaren zu lesen!

Bis zum nächsten Mal!
xx, Lena.

IMG_8872

IMG_4478

IMG_4360